Das globale Vertriebsnetz wächst

29.03.2016

Weckenmann weltweit vor Ort

In einer globalisierten Welt zählt der persönliche Kontakt vor Ort, wenn es um erfolgreiche Projekte geht. Das wissen die Verantwortlichen bei Weckenmann, weshalb sie ihr weltweites Netzwerk kontinuierlich ausbauen. Neu dabei sind die Vertretung in Kolumbien und eine Tochtergesellschaft in Indien.

Indien
Um näher beim Kunden zu sein und den landestypischen Bedarfen direkter und schneller gerecht werden zu können, hat Weckenmann in Indien eine neue Dependance gegründet: die Weckenmann Engineering (India) Pvt. Ltd. Ihr Sitz ist in Bangalore, in der rund 8,4 Millionen Einwohner zählenden Hauptstadt des im Süden Indiens gelegenen Bundesstaats Karnataka. Mit Ans Hariharasudhan übernimmt ein Kenner des indischen Marktes die Leitung der Dependance. Er war selbst viele Jahre bei einem Betonfertigteilewerk in Südindien tätig, bevor er als Consultant für Weckenmann aktiv wurde.

 

Ans Hariharasudhan (links) leitet die Weckenmann-Dependance in Bangalore - Anne Kneidl (rechts) ist für Weckenmann in Kolumbien unterwegs

Kolumbien
Auf dem kolumbianischen Markt vertritt ab sofort Anne Kneidl die Anlagenbauer aus Dormettingen. Die Diplom-Kauffrau ist seit Juli 2011 geschäftsführende Gesellschafterin der bacano GmbH. Deren Ziel ist es, den Wachstumsmarkt in diesem südamerikanischen Land für deutsche Unternehmen zu erschließen und die Zusammenarbeit deutscher und kolumbianischer Unternehmen zu fördern. Ein Tätigkeitsschwerpunkt ist dabei die Baubranche. Entsprechend groß ist das Netzwerk vor Ort, was wiederum zu gut funktionierenden Kooperationen zwischen den heimischen und ausländischen Firmen führt. Anne Kneidl arbeitet eng mit Alesandra Rico zusammen, bei Weckenmann Sales Manager u.a. für Südamerika.

Schauen Sie sich hier unsere neue Produktbroschüre als E-Book an.