Visual

Keegan Precast erweitert Portfolio mit neuer Umlaufanlage

01.02.2019

Der etablierte Betonfertigteilhersteller Keegan Precast Ltd. mit seinen mehr als 120 Mitarbeitern stellt sich den Marktanforderungen in Irland und Großbritannien mit einer weiteren, hochmodernen Palettenumlaufanlage. Mit der neuen Produktionsstätte reagiert Keegan Precast Ltd. auf die wachsenden Nachfragen der Kunden bezüglich Produktvielfalt, steigender Qualität und Quantität, Effizienz und schnellen Reaktionszeiten.


Hochmoderne und flexible Palettenumlaufanlage

Die Firma Keegan Precast galt bis 2004 als renommierter Betreiber eines Kalksteinbruches, Hersteller von Hohlblockbetonsteinen und Lieferant von Transportbeton. Im Jahre 2004 entschied sich John Keegan, Besitzer des gleichnamigen Unternehmens, in die Betonfertigteilherstellung einzusteigen. Auf seinem Steinbruchgelände in Rathmolyon Co. Meath, Irland wurden bereits im Jahr 2005 auf einer automatischen Palettenumlaufanlage von Weckenmann Anlagentechnik GmbH & Co. KG Doppelwände und Elementdecken produziert. Sei es im Industrie- oder Wohnungsbau, Keegan Precast hat sich in Irland und Großbritannien als verlässlicher Lieferant und Partner der Betonfertigteilbranche bewährt.

Die über die Jahre stetig wachsenden Marktanforderungen ließen den Inhaber und Geschäftsführer John Keegan im Jahr 2016 die Entscheidung fällen, in eine zweite und weitere Palettenumlaufanlage zu investieren. Mit dem weltweit agierenden Anlagenlieferanten Weckenmann aus Dormettingen, Deutschland, welcher auch schon Lieferant der ersten Anlage war, wurde anhand sorgsamer Marktanalysen und effizienter Teamgespräche eine hochmoderne und äußerst flexible Palettenumlaufanlage geplant und installiert. Seit 2017 werden neben der alten Anlage auch in der neuen Anlage erfolgreich Betonfertigteile produziert.

 

 

Die Umlaufanlage bei Keegan Precast in Irland
Regalbediengerät / Härtekammer

Zur bei Keegan Precast bewährten Doppelwand- und Elementdeckenfertigung wurde die Produktvielfalt erweitert. Nicht nur gedämmte/nicht gedämmte Doppelwände und Elementdecken, sondern auch Massivwände, Sandwichwände, Fundamentplatten, Träger oder Massivdecken werden in höchster Qualität hergestellt.
Durch das ausgeklügelte Anlagenkonzept mit diversen Offline-Arbeitspositionen ist Keegan Precast auch in der Lage, Betonfertigteile als Fassadenelemente zu fertigen, ohne dabei den Palettenfluss in der Anlage zu bremsen. Außerdem ist es mit diesem Anlagenkonzept, sowie mit den hochmodernen Maschinen wie z.B. Betonverteiler, Palettenwendegerät oder Regalbediengerät möglich, Aufträge unabhängig vom Endprodukt sehr kurzfristig durchzuführen.

 

Retrofit parallel zur Neuanlage durchgeführt

Die qualitativ hochwertigen Betonfertigteile werden in der neuen Umlaufanlage von einem vollautomatischen Schalungsroboter, welcher aus der dritten Robotergeneration von Weckenmann entspringt, präzise eingeschalt. Auf nur einer Palettenposition werden mit dem Einschalroboter Doppelwand-Elementdeckenschaler sowie auch Massivwandschaler gehändelt. Mit dem ausgeklügelten Schalungssystem A-Serie und M-Serie kann nahezu das komplette Produktportfolie der Betonfertigteile abgedeckt werden und reduziert entsprechend die manuelle Schaltätigkeit auf ein Minimum. In einer späteren Ausbaustufe kann gar ein vollautomatischer Klinkersetzroboter nachgerüstet werden. Die Anlagensteuerung und Fertigungsabläufe in der Umlaufanlage werden mit dem Weckenmann Leitsystem WAvision gelenkt, in engem Austausch mit dem CAD-Planungsbüro bei Keegan.

Parallel zur Neuanlage führte Weckenmann ein Retrofit der alten Umlaufanlage durch. Auch hier wurde die komplette Anlagensteuerung von Weckenmann auf den neuesten Stand der Technik gebracht und on top auch mit dem WAvision Leitrechner ergänzt. Somit produziert Keegan Precast auf zwei Palettenumlaufanlagen mit einheitlichen Steuerungssystemen seine Betonfertigteile.

Der renommierte und weltweit angerkannte Anlagenlieferant Weckenmann Anlagentechnik lieferte alles aus einer Hand und durch die hochmodernen Anlagen wurde ein weiteres Leuchtturmprojekt gesetzt.

 

Palettenwendegerät
Schalungsroboter
3D-Layout der neuen Anlage

Fakten zur neuen Anlage bei Keegan Precast:

  • 4 Härtekammern isoliert mit einer Palettenkapazität von 56 Paletten

  • Schalungspaletten 3,8 x 14 m für hochwertige Fertigteiloberflächen mit beidseitiger Randschalung

  • Obenlaufendes Regalbediengerät mit Auslagerbereich der Fertigteile vertikal und horizontal

  • Offlinepositionen für die Einbringung von Dämmung / Matrizen / Klinker

  • Vollautomatisches Palettenwendegerät mit verfahrbaren Spannarmen zur Wanddicken- und Dämmungsanpassung

  • Vollautomatischer Einschalungsroboter mit Schalungstransportsystem mit Reiniger – Öler für Abschalungssystem A-Serie und M-Serie

  • Handschalplätze mit Offlinepositionen für manuelles Schalen sowie für Einbau von Klinker, Matrizen

  • Betonverteiler mit Betonverdichtung über geräuschloser Schütteltechnik

  • Komplette Umlaufsteuerung Hard- Software

  • WAvision MES-System zur Organisation der Umlaufanlagentechnik

 

Weitere Artikel zum Thema

Besuchen Sie uns auf der Bauma in München vom 08.-14. April 2019. Wir freuen uns Sie dort zu treffen!