Visual

Der Betontransport innerhalb des Betonfertigteilwerks ist ein zentrales Bindeglied zwischen Mischanlage und Betonverteiler. Er garantiert, dass der frische Beton ohne Zeitverlust dorthin kommt, wo er gebaucht wird.

Ein reibungsloser Betontransport innerhalb des Betonfertigteilwerks ist ein wesentlicher Garant für einen hohen Ausstoß an Betonfertigteilen. Frischbeton in guter Konditionierung wird mit unseren Systemen schnell und just in time der entsprechenden Umlaufanlage oder Fertigungsbahn-Produktionsanlage zugeführt, wo er ohne Qualitätseinschränkung durch Betonverteiler eingebracht wird.

Kübelbahn

Eine Kübelbahn kommuniziert mit der Betonmischanlagensteuerung und dem Betonverteiler, sofern dieser in eine Umlaufanlagensteuerung mit Leitrechner eingebunden ist. Das schienengebundene Transportsystem (Einschienen- oder Doppelschienenlaufbahn) in Verbindung mit dem wartungsarmen Triebkopf der Kübelbahn entzerrt die Transportlogistik im Betonfertigteilwerk wesentlich. Die ausgereifte Weckenmann-Laufwagenkonstruktion mit Drehkübel ermöglicht eine saubere Übergabe.

Betontransportkübel

Für den flurgebundenen Transport von Frischbeton von der Mischanlage zur Produktionsanlage bietet Weckenmann Stapleranbaukübel und Krankübel mit manuellem oder hydraulisch betätigtem Öffnungsschieber für einen reibungslosen Betontransport.

Vorsilos

Vorsilos dienen der Pufferung von Frischbeton zwischen Mischanlage und Betonverteiler. Unsere Vorsilos sorgen auch bei wechselndem Betonbedarf für eine reibungslose Betonversorgung dank ihrer Anbindung an die Betonverteilersteuerung und die Mischanlagensteuerung.

Weitere Artikel zum Thema