Visual

Weckenmann-Systeme zur Oberflächenbearbeitung sind ideal zur schnellen Herstellung hochwertiger Sichtbeton-Oberflächen

Gerade bei Sichtbeton-Oberflächen sind glatte und farblich homogene Oberflächen der nichtgeschalten Seite gewünscht. Dafür wird nach einer kurzen Härtephase die Oberfläche der abgezogenen Seite mit einem Abzieher oder Glättbohlen fein- bearbeitet.

 Mit dem Flügelglätter wird der Beton nach einer definierten Vorhärtezeit zunächst feingeglättet. Der Flügelglätter verfügt entweder über einen Glättflügel oder eine Glättscheibe, die die Betonoberfläche fast schalungsglatt machen. Über eine optionale Wassersprühvorrichtung kann eine Nachkonditionierung des Betons erfolgen.

 Flügelglätter werden entweder als Portal oder als Brücke konzipiert. Sie sind entweder fester Teil der Palettenumlaufanlage, oder aber sie werden bei Betonfertigteilherstellung mit Kipptischen oder Fertigungstischen eingesetzt. Die Steuerung erfolgt manuell über Joystick.

 

Baugruppen:

  • Portal-, Halbportal- oder Brückenfahrwerk mit stufenlosen Geschwindigkeiten in beiden Achsen
  • Einfach- oder Mehrfachglättkopf mit einstellbarer Auflast
  • Flügelverstellung auch ferngesteuert
  • stufenlose Drehzahl der Glätteinheit
  • optional: Funkfernsteuerung, Wassersprühvorrichtung, Bediensitz
  • Arbeitsbereich: nach Bedarf
  • Fahrgeschwindigkeiten: 0 – 40 m/min
  • Glätterdurchmesser: 1.200 mm
  • Schleifkopf für die Aufarbeitung der Schalungsoberflächen

Technische Daten

Arbeitsbereich

nach Bedarf

Fahrgeschwindigkeit

0-40 m/min

Glätterdurchmesser

1.200 mm

Weitere Artikel zum Thema