Visual

Betonverteilsysteme von Weckenmann sind für das schnelle und exakte Füllen verschiedenster Schalungsarten mit allen Arten von Beton konzipiert. Die von uns entwickelte Gravimatic-Technologie sorgt für eine deutlich verbesserte vollautomatisierte Dosierbarkeit von Frischbeton. Gravimatic ist weltweit einzigartig und patentiert.

Ganz gleich, ob der Beton erdfeucht oder selbstverdichtend ist, wir haben für jeden Einsatzfall das richtige Austragsystem:

  • Förderschnecke: für erdfeuchte bis plastische Betone
  • Schieber-Stachelwalze: für plastische bis selbstverdichtende Betonkonsistenzen
  • Bandabzug: für erdfeuchte Betonsorten
  • Schwerkraftaustrag: für stark fließende Betone

Der Betonverteiler kann sowohl am Kran, als auch mit eigenem Fahrwerk betrieben werden. Je nach Anforderung kommen Portal-, Halbportal- und Brückenfahrwerke zum Einsatz. Die Arbeits- und Fahrgeschwindigkeiten sind stufenlos wählbar, um Qualität und Wirtschaftlichkeit sicherzustellen. Weckenmann-Maschinen bewähren sich Tag für Tag, weil sie kompromisslos auf Langlebigkeit und Zuverlässigkeit hin konstruiert werden.

Mit Gravimatic, unser patentierten und weltweit einzigartigen Automatisierungslösung für leistungsfähige, flächig austragende Betonverteiler, garantieren wir darüber hinaus eine konstante Durchflussregelung an allen einzelnen Austragsorganen eines Betonverteilers.

Zur optimalen Produktion von Halbfertigteilen aus Beton empfehlen wir grundsätzlich automatikgesteuerte Betonverteiler. Damit lässt sich der Beton zielgenau in der richtigen Menge austragen und spart so Beton.

 

Technische Daten

Behälterinhalte

bis 6 m³

Spannweiten

bis 30 m

Behälteraustragsbreiten

bis 3 m

Dosiermengen

von 0 bis zu 5 m³/min

Optionen und Varianten

Querfahreinheit für Portalfahrwerke

damit fährt die Maschine selbstständig von Bahn zu Bahn unter die Betonübergabe

Verteilerwalze

sie dient dem Durchmischen des Betons im Behälter und unterstützt den Betonfluss

Behälterauskleidung

verringert die Betonhaftung an der Behälterwand

Funksteuerung

sie erleichtert die Maschinenbedienung

Abklappbare oder angeflanschte Dosiereinheit

für eine einfachere Reinigung und Wartung

Abziehvorrichtung

damit die Elementoberfläche das richtige Niveau hat

Drehwerk

zum horizontalen Verdrehen des Behälters, wenn sowohl flächige als auch stabförmige Teile produziert werden müssen.

Hubwerk

zur Anpassung an unterschiedliche Bauteildicken oder auch zur Reduzierung der Betonübergabehöhe

Aufbauvorrichtung

wird bei der Herstellung von Elementdecken benötigt

Gewichtsmessung

zur Ermittlung des Behälterinhaltes und notwendig für die Automatisierung

Automatik

die CAD/CAM-Steuerung ermittelt präzise den Betonbedarf und dosiert vollautomatisch den Beton gewichts- und weggesteuert in die Schalung

Stichbahn

für Wechselkübel oder direkte Befüllung unter der Mischanlage

Doppelkübel

für Farb- und Graubetone

Arbeitsplatzleuchte, Reinigungstüre, Zentralschmierung

Betonverdichtungseinheiten

angepasst an das Betonfertigteil

Oberflächenbearbeitungswerkzeuge

auf das Betonfertigteil abgestimmt

Weitere Artikel zum Thema