Visual

Fassadenelement

Fassadenelemente sind Massivwände mit einer hochwertigen Außenansicht und werden bei Wohnungs-, Büro- und Industriebauten jeglicher Art als elementare Gestaltungselemente der modernen Gebäudearchitektur eingesetzt.

Mit unterschiedlichsten Oberflächen wie z.B. poliert, geätzt, geschliffen, sandgestrahlt, gewaschen, mit Klinkervorsatz versehen u.v.m. und unterschiedlichsten Betonsorten wie z.B. Normalbeton, Farbbeton, Vorsatzbeton, selbstverdichtendem Beton u.v.m. wartet die Fassade auf. Der Vielfalt und Gestaltungsmöglichkeiten der Oberflächenansicht sind keine Grenzen gesetzt.

Schon im Betonfertigteilwerk werden Einbauteile wie Türen, Fenster, Elektrodosen, Leitungen, Durchbrüche etc. in die Wand eingebaut. Je nach Bedarf wird die Fassade als Massivwand oder als isolierte Wand (Sandwich; siehe Sandwichwand) gefertigt.

 

Informationen

  • Wanddicke: je nach Bedarf ca. 140 mm – 300 mm

  • Länge: bis ca. 14 m

  • Wandhöhe: Je nach Stockhöhe im Wohnungsbau in der Regel bis zu 3 m.

  • Im Industriebau reichen die Wandhöhen bis zu 4 m.

  • Die Abmaße sind abhängig von den Transportmöglichkeiten zur Baustelle und Krankapazitäten vor Ort.

Weitere Artikel zum Thema