Weckenmann für den bauma-Innovationspreis 2016 nominiert

Dormettingen , 19.01.2016

Anlässlich des bauma Mediendialogs am 19. Januar 2016 in München gab Klaus Dittrich, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe München, die 15 nominierten Unternehmen und deren Innovationen bekannt.

Wir haben es geschafft! Unter den insgesamt 118 eingegangenen Bewerbungen ist Weckenmann mit seiner „Mobilen Batterieschalung (MBM)“ unter den 3 Nominierten in der Kategorie Maschine.

Anlässlich der bauma, Weltleitmesse für Bau-, Baustoff- und Bergbaumaschinen, Baufahrzeuge und Baugeräte, zeichnender VDMA  (Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V.), die bauma und die Spitzenverbände der Deutschen Bauwirtschaft zukunftsweisende Entwicklungen mit einem Innovationspreis aus. 2016 wird der Preis zum elften Mal verliehen. Die Jury bewertet die Zukunftsfähigkeit und Praxisrelevanz der Innovationen. Auswahlkriterien sind Wirtschaftlichkeit, Leistungssteigerung, Energie- und Ressourceneffizienz sowie ihr Beitrag zum Umweltschutz, zur Humanisierung des Arbeitsplatzes und zur Imageaufwertung der Branche.

Der Innovationpreis wird in fünf Kategorien – Maschine, Komponente, Bauwerk/Bauverfahren, Forschung und Design – vergeben. Insgesamt gingen 118 Bewerbungen aus dem In- und Ausland ein. Die Jury hat nun jeweils drei Neuentwicklungen pro Kategorie für die Endausscheidung ausgewählt.

 

Pressebilder

bauma Innovationspreis Signet Innovation Award Machinery

bauma Innovationspreis Signet Innovation Award Machinery

Weitere Artikel zum Thema

Schauen Sie sich hier unsere neue Produktbroschüre als E-Book an.