10 Jahre erfolgreiche Betonfertigteilproduktion in Thailand

09.03.2015

Modernisierung des Betonfertigteilwerks mit Schalungspaletten von Weckenmann

Das thailändische Unternehmen Italian-Thai Development Public Company Limited (ITD) modernisiert seine Betonfertigteilwerkproduktion.

 

Einführung

Im Jahr 2004 hat das thailändische Unternehmen Italian-Thai Development (ITD), eines der führenden Bauunternehmen in Thailand und Asien, die erste hochmoderne, automatisierte Fertigung zur Herstellung von Betonfertigteilen in Thailand in Betrieb genommen. Ursprünglich für die Produktion von 40.000 Sozialwohnungen pro Jahr ausgelegt, die Teil eines Projekts der Regierung zum Bau von großen Wohnanlagen darstellt, wurde aus der Fabrik einer der Prototypen im sozialen Wohnungsbau mit Fertigteilen. 10 Jahre nach diesem sehr erfolgreichen Start, beschloss die Italian-Thai Development Company Ltd. die Schritte zur Modernisierung einzuleiten und das Betonfertigteilwerk zu modernisieren.Partner der Modernisierung ist die Weckenmann Anlagentechnik GmbH & Co. KG, ein führender deutscher Hersteller von Anlagen und Maschinen zu Produktion von Betonfertigteilen.

Eine einzigartige Erfolgsgeschichte

ITD´s Wurzeln gehen zurück ins Jahr 1954. Dieses Jahr stellt den denkwürdigen Beginn einer engen Freundschaft zwischen dem Thailänder Dr. Chaijudh Karnasuta und dem Italiener Giorgio Berlingieri dar. Gemeinsam bargen die beiden 5 gesunkene Schiffe aus dem Chao Phraya River. 1958 gründeten die beiden dann gemeinsam das Bauunternehmen Italian-Thai Development Corporation Limited (ITD) mit einem Kapital von nur 2 Millionen Baht (ca. 50.000 EUR).

Seit dem Tod von Giorgio Berlingieri 1981 steht das Unternehmen ausschließlich unter thailändischer Führung durch die Karnasuta Familie, die zusammen mit einem starken Team an kompetenten thailändischen Managern und Ingenieuren bestrebt ist das führende Bauunternehmen in Süd-Ost-Asien zu werden. ITD ist nicht nur auf dem heimischen Markt erfolgreich, sondern konnte auch erfolgreich ins Ausland expandieren wie beispielsweise nach Indien, Bangladesch, Kambodscha, Indonesien, Malediven, Myanmar, die Philippinen, Madagaskar und Taiwan. Heute beschäftigt ITD rund 28.000 Mitarbeiter, die dem Firmenmotto “Engagement, Zuverlässigkeit, Qualität“ in folgenden Hauptgeschäftsfeldern nachkommen:

  • Großangelegte Wohnraumprojekte
  • Industrie-Anlagen
  • Pipelines und Versorgungsbetriebe
  • Autobahnen und Bahnstrecken
  • Flughäfen, Häfen (einschließlich des Baus des berühmten Suvarnabhumi International Airports in Bangkok).
  • Dämme, Tunnel, Kraftwerke
  • Stahlbauten
  • Telekommunikation
  • Bergbau

Große Wohnprojekte und der Bau von Autobahnen und Schienennetzen sind die wichtigsten Geschäftsfelder des Unternehmens – sowohl was den Umsatz als auch die Mitarbeiteranzahl betrifft.

Um die Bauaktivitäten der Firma zu unterstützen, hat ITD eine Reihe von in-house Kompetenzen wie ein hauseigenes Desing-Büro aufgebaut, sowie die hauseigene Produktion von einer ganzen Bandbreite an Fertigteilen zur Verwirklichung kompletter Bausysteme.

Die neu in den Umlauf integrierten Schalungspaletten stellen den hohen Qualitätsstandard und die hohe Produktqualität der Betonfertigteile sicher

Das Betonfertigteilwerk

Die Anfänge des modernen Betonfertigteilwerks gehen rund 10 Jahre zurück, als ITD zur Umsetzung des Baan Ua-Arthorn Massenwohnungsbauprojekts von der National Housing Authority ausgewählt wurde, welche aus 5 stöckigen Eigentumswohnungen, mit Einheiten zwischen 24m² und 33m² bestand.

Um den hohen Produktionsanforderungen gerecht zu werden, die eine Produktion und Lieferung von 40.000 Einheiten pro Jahr ITD vorsah, beschloss ITD eine neue Ära der Fertigteilproduktion in Thailand einzuläuten und entschied sich für den Bau eines modernen Fertigteilwerks, das sowohl eine Umlaufanlage als auch Batterieschalungen beinhaltet.

Batterieschalungen, bereits damals von Weckenmann Anlagentechnik GmbH & Co. KG geliefert, wurden für die Produktion von maßgeschneiderten Innenwänden, die mit 2 schalungsglatten Oberflächen gefertigt werden und ohne weitere Bearbeitung auf der Baustelle installiert werden können, genutzt. Nach einer kurzen Testphase um die perfekte Betonkonsistenz auszuarbeiten, produzierten die beiden Batterieschalungen 2 Produktionszyklen hochqualitativer Betonfertigteile.

Alle weiteren Wandelemente wurden auf der neuen Umlaufanlage produziert, was zu dieser Zeit in Thailand einzigartig war. Somit konnte ITD das Projekt 2004 stolz dem Markt präsentieren: „Das Werk ist ein hochmodernes Betonfertigteilwerk in dem verschiedenster Arten von Betonfertigteilen effizient hergestellt werden können. Der Produktionsprozess beinhaltet eine computergesteuerte Fertigung und optimale Produktionstechniken, um eine perfekte Passgenauigkeit des Fertigteils in hervorragender Produktqualität zu gewährleisten.

Modernisierung sichert hohe Standards

ITD produziert hauptsächlich Betonfertigteile für den hausinternen Gebrauch und nicht für den öffentlichen Markt, wobei das Management im Rahmen der Firmenphilosophie einer hohen Qualität der Endprodukte entscheidende Bedeutung beimisst.

Deshalb hat das Unternehmen 10 Jahre nach der erfolgreichen Inbetriebnahme entschieden, die bestehenden Schalungspaletten ihrer Umlaufanlage durch neue Weckenmann Schalungspaletten zu ersetzen.

„Mit Schalungspaletten, die aus hochqualitativem Stahlblechen bestehen und in einer sehr kurzen Zeitspanne geliefert wurden, in Kombination mit sehr gutem Service durch Weckenmann und persönliche Betreuung seitens der Experten aus Deutschland und dem Vertriebspartner vor Ort, haben wir unsere Entscheidung zu keinem Zeitpunkt bereut“, erklärt Chayanon Chalermchaichavalit, der Werksleiter von ITD.

Neben Qualitätsverbesserungen, entschied sich ITD, auch Einzelmaschinen und die Steuerung zu modernisieren. Dies wurde ebenfalls erfolgreich von Weckenmann mit Einsätzen vor Ort durch die hauseigene Steuerungsabteilung durchgeführt.

Torsten Patyk, Leiter der Steuerungsabteilung bei Weckenmann, der die Modernisierungsarbeiten vor Ort betreut hat, erklärt: „Dank unserer eigenen Steuerungsabteilung konnten wir sehr schnell auf die Kundenbedürfnisse reagieren und konnten dadurch die Anforderungen in sehr kurzer Zeit umsetzen.“

Ausblick

Auf dem thailändischen Markt sind in den letzten Jahren viele Betonfertigteilwerke entstanden, sowohl durch führende Immobilienunternehmen als auch durch Einzelnunternehmer, die damit begonnen haben Betonfertigteilprodukte dem öffentlichen Markt anzubieten.

Der Wettbewerb auf dem nationalen Fertigteilmarkt hat spürbar zugenommen. ITD konnte seine Position als einer der führenden und größten Bauunternehmen jedoch weiter ausbauen, Werksleiter Chayanon Chalermchaichavalit ist zufrieden: “Im Laufe der letzten 10 Jahre hat unser Werk erfolgreich Produkte in Premium-Qualität für zahlreiche Projekte unserer Gruppe hergestellt und geliefert. Dank der Modernisierungsarbeiten können wir unsere hohe Produkt Qualität sicherstellen und sind so bestens für den Wettbewerb in den nächsten Jahren aufgestellt.“

10 JAHRE ERFOLGREICHE BETONFERTIGTEILPRODUKTION IN THAILAND

Weitere Artikel zum Thema